Wut

Wut lohnt sich und Wut ist gut - das ist die Haltung, die Autorin Almut Schmale-Riedel den Lesern vermittelt. Beschreibungen von Verhaltensmustern werden mit alltäglichen Beispielen unterstützt. Zwischendurch befinden sich Reflexionsfragen. Dabei hat man die Möglichkeit, sein eigenes Verhalten in Bezug auf Wut und erlebte Wut zu reflektieren. Den Textabschnitt: „Wenn wir Ärger sammeln wie Rabattmarken“ fand ich besonders spannend. Ich habe mich tatsächlich wiedererkannt, wie der Ärger über Kleinigkeiten sich nach und nach sammelt und zum Ausbruch führt. In den folgenden Kapiteln wird ein Umgang mit der eigenen Wut thematisiert sowie einige Beschreibungen für Männer geliefert. Doch auch nach dem Lesen bin ich mit der Autorin nicht einer Meinung, dass Wut immer gut ist und man ihr freien Lauf lassen sollte. Eva Barth

„Weibliche Wut“ von Almut Schmale-Riedel, Kösel Verlag,

18 Euro

Vertrauen, Wahrheit, Mut

Sylvia hat alles in ihrem Leben erreicht. Die erfolgreiche Unternehmensberaterin kann sie sich ein Luxusleben leisten, das sie mit ihrem Mann Holger teilt. Doch sie ist nicht glücklich mit ihrem nach Terminen durchgetakteten Alltag. Als sie von einer Dienstreise zurückkehrt, erfährt sie von ihrer Erbschaft, einer Kamelien-Insel in der Bretagne, die Holger bereits zum Verkauf angeboten hat. Lang vergessene Erinnerungen holen sie ein. Sylvia fährt dort hin. Die wilde Schönheit der Küste, der raue Atlantik und die Menschen verzaubern sie. Noch wissen die Bretonen nicht, dass sie die Erbin ist, auf deren Verkauf sie so bitterböse sind. Als Sylvia sich außerdem in den Kamelien-Gärtner verliebt, schlittert sie in eine ausweglose Situation.

Fazit: eine mitreißende Liebesgeschichte um Vertrauen, Wahrheit und Mut. kmü

„Die Kamelien-Insel“ von Tabea Bach, Bastei Lübbe, 9,90 Euro

Zuckerblumenzauber

Einfache und puristische Torten liegen längst nicht mehr im Trend. Vielmehr werden Kuchen und Torten heute aufwendig und liebevoll gestaltet und verziert. Wie dies gelingen kann, zeigt das neue Buch von Filiz Bircan.

Sie zeigt über 20 filigrane Blütenwunder und erklärt die Herstellung Schritt für Schritt. Die Zuckerblumen lassen sich von Anfängern und Fortgeschrittenen herstellen und unterscheiden sich nicht mehr von realen Blumen. Durch Videoclips und Schablonen lassen sich die Blumen einfach und schnell in die Tat umsetzen und die nächste Torte wird garantiert der absolute Hingucker!

Corinna Brenner

„Zuckerblumenzauber“ von Filiz Bircan,

Landwirtschaftsverlag,

22 Euro

Wut

Wut lohnt sich und Wut ist gut - das ist die Haltung, die Autorin Almut Schmale-Riedel den Lesern vermittelt. Beschreibungen von Verhaltensmustern werden mit alltäglichen Beispielen unterstützt. Zwischendurch befinden sich Reflexionsfragen. Dabei hat man die Möglichkeit, sein eigenes Verhalten in Bezug auf Wut und erlebte Wut zu reflektieren. Den Textabschnitt: „Wenn wir Ärger sammeln wie Rabattmarken“ fand ich besonders spannend. Ich habe mich tatsächlich wiedererkannt, wie der Ärger über Kleinigkeiten sich nach und nach sammelt und zum Ausbruch führt. In den folgenden Kapiteln wird ein Umgang mit der eigenen Wut thematisiert sowie einige Beschreibungen für Männer geliefert. Doch auch nach dem Lesen bin ich mit der Autorin nicht einer Meinung, dass Wut immer gut ist und man ihr freien Lauf lassen sollte. Eva Barth

„Weibliche Wut“ von Almut Schmale-Riedel, Kösel Verlag,

18 Euro

Vertrauen, Wahrheit, Mut

Sylvia hat alles in ihrem Leben erreicht. Die erfolgreiche Unternehmensberaterin kann sie sich ein Luxusleben leisten, das sie mit ihrem Mann Holger teilt. Doch sie ist nicht glücklich mit ihrem nach Terminen durchgetakteten Alltag. Als sie von einer Dienstreise zurückkehrt, erfährt sie von ihrer Erbschaft, einer Kamelien-Insel in der Bretagne, die Holger bereits zum Verkauf angeboten hat. Lang vergessene Erinnerungen holen sie ein. Sylvia fährt dort hin. Die wilde Schönheit der Küste, der raue Atlantik und die Menschen verzaubern sie. Noch wissen die Bretonen nicht, dass sie die Erbin ist, auf deren Verkauf sie so bitterböse sind. Als Sylvia sich außerdem in den Kamelien-Gärtner verliebt, schlittert sie in eine ausweglose Situation.

Fazit: eine mitreißende Liebesgeschichte um Vertrauen, Wahrheit und Mut. kmü

„Die Kamelien-Insel“ von Tabea Bach, Bastei Lübbe, 9,90 Euro

Zuckerblumenzauber

Einfache und puristische Torten liegen längst nicht mehr im Trend. Vielmehr werden Kuchen und Torten heute aufwendig und liebevoll gestaltet und verziert. Wie dies gelingen kann, zeigt das neue Buch von Filiz Bircan.

Sie zeigt über 20 filigrane Blütenwunder und erklärt die Herstellung Schritt für Schritt. Die Zuckerblumen lassen sich von Anfängern und Fortgeschrittenen herstellen und unterscheiden sich nicht mehr von realen Blumen. Durch Videoclips und Schablonen lassen sich die Blumen einfach und schnell in die Tat umsetzen und die nächste Torte wird garantiert der absolute Hingucker!

Corinna Brenner

„Zuckerblumenzauber“ von Filiz Bircan,

Landwirtschaftsverlag,

22 Euro

© Gmünder Anzeiger 16.10.2018 15:59
341 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?