Lecker Süßkram

Auf der Suche nach Rezepten nach typischen, schwäbischen Gutsle, bin ich auf dieses Buch gestoßen. Es stammt zwar aus dem Jahr 2011, doch bei Rezepten gilt meiner Meinung nach die Devise „Umso älter, desto besser“. Meine Vermutung war hier Standardrezepte für Vanillekipferl, Haselnussbredle, Zimtsterne, etc. zu finden. Doch ganz im Gegenteil werden hier einzigartige Familienrezepte präsentiert wie zum Beispiel Himbeerkipferl oder falsche Zimtsterne. Mit dabei ist immer ein Bild des Einsenders des Rezeptes bei dem Landesschau-Plätzles-Wettbewerb sowie kleine Nebeninformationen. Nicht alle Rezepte haben mich hier begeistert, denn zum Beispiel für ein Rezept elf Eier zu verwenden, ist vermutlich ohne eigene Hühner im Garten gar nicht so einfach umsetzbar. Trotzdem hat mich bei einigen Rezepten die Neugier gepackt, sodass die Weihnachtsbäckerei direkt losgehen kann. Eva Barth

„Plätzle, Bredle, Gutsle“ von

Landesschau Baden-Württemberg, Silberburg Verlag

14,90 Euro

© Gmünder Anzeiger 18.12.2018 16:01
324 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?