Ulm erkunden

Erwin Ulmer erzählt über spannende und interessante Orte in Ulm, um Ulm und um Ulm herum - besser könnte man es namentlich nicht treffen. Ulm hat also nicht nur das Ulmer Münster mit dem höchsten Kirchturm der Welt zu bieten. Die Stadt vereint vielmehr historische und moderne Architektur, multikulturelles Leben und herrliche Stunden an der Donau in einem einmaligen Mix. Zwischen „Küssender Sau“ und „Geierknochenflöte“ finden sich tolle Tipps für einen Tagesausflug, ein langes Wochenende oder gleich eine Urlaubswoche in der schönen Stadt. Abseits der üblichen Touristenpfade schickt Herr Ulmer die Ulmer Besucher auf detailreiche Entdeckungstouren kreuz und quer durch die Metropole. Es macht Spaß, die einzelnen Orte zu suchen und die beschriebenen Momentaufnahmen nachzuvollziehen, um in das Leben Ulms vollends einzutauchen und es kennenzulernen. Das Buch ist zwar kein Reiseführer im eigentlichen Sinne, aber es hilft bei der Erkundung auf den ersten und zweiten Blick.

Antje Freudenthal

„111 Orte in Ulm, um Ulm und um Ulm herum, die man gesehen haben muss“ von Erwin Ulmer, Emons Verlag 16,95 Euro

© Gmünder Anzeiger 08.01.2019 16:02
Ist dieser Artikel lesenswert?