Hier schreibt die KAB Unterkochen

Jahreshauptversammlung 2019 der KAB Unterkochen mit Neuwahlen

Die KAB Unterkochen traf sich zur alljährlichen Jahreshauptversammlung im Bischof-Hefele-Haus.

Die Veranstaltung startete mit den Berichten der beiden Vorsitzenden Andreas Weidner und Bernhard Geißinger. Der Verein mit seinen 92 Mitgliedern blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Einer der Höhepunkte war die 30. Geburtstagsfeier des KAB Dreigesangs. Kassierer Bernd Maschek berichtete über die Finanzen, deren solide Verwaltung von den Kassenprüfern bestätigt wurde.

Klaus Hajek und Monika Hirschle legten Rechenschaft über die Missionsarbeit ab. Über 10.000 Euro konnten auch dieses Jahr wieder für Hilfsprojekte – schwerpunktmäßig in Afrika – eingesetzt werden. Reinhold Geißinger berichtete über die Reisen im letzten Jahr. Höhepunkt war die Fahrt nach Benediktbeuern. Dieses Jahr steht Thüringen und Sachsen auf dem Programm.

KAB Mitglied Winfried Vogt leitete die Entlastung des Vorstands, die einstimmig beschlossen wurde. Das neue Vorstandsteam wurde ebenfalls ohne Gegenstimme für die nächsten zwei Jahre wiedergewählt. Einziger Neuling ist Andreas Grunwald, der Herbert Katzer in seiner Funktion des Kassenprüfers nachfolgt.

Zum Ende der Veranstaltung übernahm Präses Pfarrer Hermann Knoblauch das Wort und dankte der Vorstandschaft für die geleistete Arbeit im letzten Jahr.

© KAB Unterkochen 23.01.2019 19:20
582 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?