Christian Kjellvander

In diesen Tagen, in denen Ausgrenzung und Abschottung zu regieren scheinen, ist ein Künstler wie Christian Kjellvander (gesprochen: Schjellwander) überlebensnotwendig für unser Seelenheil. Der schwedische Singer- Songwriter ist einer, der das Fremde umarmt und das zutiefst Menschliche auslotet. Und so erzählt uns der 42-Jährige in seinen rauen wie soghaften Songs zwischen Folk, Blues, Americana und Free Jazz von Abschied und Aufbruch, von Flucht und dem Gefühl, neu in einer Welt zu sein. Foto: Simon Fessler

16. Februar, 20.30 Uhr, Manufaktur, Schorndorf

© Gmünder Anzeiger 12.02.2019 15:50
106 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?