Spannend!

Ein verfallenes Herrenhaus wird für Laura Milton zum Schlüssel in die Vergangenheit. Denn das Schicksal der Lady Victoria Milton wirft seine Schatten bis in die Gegenwart...

Mögen Sie Krimis? Oder soll es lieber Historisches sein? In Felicity Whitmore’s „Das Herrenhaus im Moor“ ist für jeden etwas dabei.

Je weiter Laura ermittelt, umso weiter kommt sie der Geschichte von damals näher. Dieser Roman hat alles, was es braucht. England, altes Herrenhaus, das Exmoor. Man spürt auch, dass sich Autorin Felicity Whitemore einmal im Jahr nach England auf Reisen begibt und vieles mitbringt.

Michael Scheidle

„Das Herrenhaus im Moor“ von Felicity Whitemore,
dtv, 9,95 Euro

Gesund trifft lecker

Diana Henry ist eine britische Food-Autorin, mit der ich mich bisher noch nicht beschäftigt hatte. Allerdings hat mich ihr sanfter Tonfall, die leckeren Rezepte und die wunderbare Aufmachung ihres neuesten Buches im Sturm erobert. Ich mag keine Predigten darüber, was ich essen sollte und was nicht, ich genieße mein Essen und zähle niemals Kalorien. Mit Sätzen wie „Verzicht steht nicht auf der Speisekarte“ hat sie bei mir direkt ins Schwarze getroffen. Und wenn’s dann auch noch richtig gut schmeckt und absolut gesund ist, dann umso besser! Dazu liefert Diana Henry noch aktuelle Fakten rund um Ernährung und ist dabei nicht eine Zeile langweilig oder belehrend. Klare Empfehlung! Kerstin Fuchs

„Change your appetite“
von Diana Henry,
ars vivendi, 30 Euro

Spannend!

Ein verfallenes Herrenhaus wird für Laura Milton zum Schlüssel in die Vergangenheit. Denn das Schicksal der Lady Victoria Milton wirft seine Schatten bis in die Gegenwart...

Mögen Sie Krimis? Oder soll es lieber Historisches sein? In Felicity Whitmore’s „Das Herrenhaus im Moor“ ist für jeden etwas dabei.

Je weiter Laura ermittelt, umso weiter kommt sie der Geschichte von damals näher. Dieser Roman hat alles, was es braucht. England, altes Herrenhaus, das Exmoor. Man spürt auch, dass sich Autorin Felicity Whitemore einmal im Jahr nach England auf Reisen begibt und vieles mitbringt.

Michael Scheidle

„Das Herrenhaus im Moor“ von Felicity Whitemore,
dtv, 9,95 Euro

Gesund trifft lecker

Diana Henry ist eine britische Food-Autorin, mit der ich mich bisher noch nicht beschäftigt hatte. Allerdings hat mich ihr sanfter Tonfall, die leckeren Rezepte und die wunderbare Aufmachung ihres neuesten Buches im Sturm erobert. Ich mag keine Predigten darüber, was ich essen sollte und was nicht, ich genieße mein Essen und zähle niemals Kalorien. Mit Sätzen wie „Verzicht steht nicht auf der Speisekarte“ hat sie bei mir direkt ins Schwarze getroffen. Und wenn’s dann auch noch richtig gut schmeckt und absolut gesund ist, dann umso besser! Dazu liefert Diana Henry noch aktuelle Fakten rund um Ernährung und ist dabei nicht eine Zeile langweilig oder belehrend. Klare Empfehlung! Kerstin Fuchs

„Change your appetite“
von Diana Henry,
ars vivendi, 30 Euro

© Gmünder Anzeiger 12.02.2019 15:50
Ist dieser Artikel lesenswert?