Hier schreibt der LeichtAthletikClub Essingen

Athleten des LAC Essingen in guter Meetingform

  • Phillipp Vöhringer beim Stabhoch springen

Philipp Vöhringer meistert 4,15m im Stabhochsprung


Auf den Meetings in Bönnigheim, Ingolstadt und Waiblingen mischten die Athleten
des LAC Essingen mächtig mit und überzeugten mit teilweise sehr starken
Leistungen. Die Bilanz: zwei Tagessiege, einige Saisonbestleistungen und ein
Vereinsrekord.


Sprinter zeigen aufsteigend Form


Sprinttrainer Martin Schönbach ging beim gutbesetzten Meeting in Bönnigheim über
die 100m und 200m an den Start. In neuer Saisonbestzeit von 11,52 Sekunden legte
der Essinger die 100m zurück. Beim anschließenden Lauf über die 200m blieben die
Uhren für ihn bei 24,67 Sekunden stehen. Johannes Bihlmaier kommt über die 100m
und 200m immer besser in Schwung. Beim MTV Meet-IN 2019 in Ingolstadt konnte
sich der Essinger mit Saisonbestzeit von 11,33 Sekunden sicher für das Finale der
sechs Besten qualifizieren. Wenn der Essinger Sprinter hier seine Zeit nicht mehr
toppen konnte so durfte er mit dem vierten Platz sehr zufrieden sein. Die zweite
Saisonbestzeit ließ Johannes Bihlmaier als Dritter in 23,16 Sekunden über die 200m
folgen.


Zwei Tagessiege beim nationalen Meeting in Waiblingen


Eine etwas größere Truppe des LAC Essingen startete in Waiblingen beim dortigen
nationalen Meeting. Für das Highlight aus Essinger Sicht sorgte Philipp Vöhringer.
Nach dem beim Meeting in Oberhaugstett noch nicht alles rund für den Essinger lief
(3,75m) so zeigte er in Waiblingen einen fehlerfreien Wettkampf und steigerte seine
persönliche Bestleistung auf 4,15m. Damit sicherte sich der Essinger den Tagessieg
und ist nun auch neuer Vereinsrekordinhaber beim LAC. Nach längerer
Wettkampfpause finishte Fabian Hirsch über die 400m bei den Männern in 61,58
Sekunden. Bei der Jugend U18 überzeigte Mehrkämpfer Berkay Sarioglu über die
400m in 55,97 Sekunden und im Weitsprung mit 5,27m mit jeweils zweiten Plätzen.
Ebenfalls einen zweiten Platz ließ Joshua Gentner (U18) im Kugelstoßen mit 14,65m
folgen.


Franka Jaros und Annika Stürzl vertraten die Farben des LAC Essingen bei den
Frauen. Die beiden Mehrkämpferinnen wollten vor den anstehenden
Landesmeisterschaften im Juli nochmals ihre Form im Wettkampf testen. Beim
Kugelstoßen reichten 9,23m für Franke Jaros zum Tagessieg. Annika Stürzl folgte auf
dem dritten Platz. Im Weitsprung wurde Franka Jaros mit 4,71m Dritte. Annika Stürzl
sprang hier mit 4,44m Saisonbestleistung (6. Platz).

© LeichtAthletikClub Essingen 17.06.2019 09:18
845 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?