Polizeibericht

Jugendlicher zückt Messer

Schorndorf. Ein etwa 15-jähriger Jugendlicher soll am frühen Sonntagmorgen kurz vor 5 Uhr am Bahnhof Schorndorf einen 31-jährigen Mann verbal angegangen haben. Im Verlauf eines Streitgesprächs zückte der Jugendliche ein Messer und drohte, den Mann damit zu verletzten. Erst als eine 27-jährige Zeugin auf den Jugendlichen zuging, trat dieser in Richtung Vorstadtstraße die Flucht an. Der junge Mann wird als etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß beschrieben. Er hatte laut Zeugenaussage einen dunklen Teint und kurze schwarze Haare, die an der Seite kurz rasiert waren. Neben einem schwarzen Pullover trug der Jugendliche zudem eine Goldkette. Die Polizei Schorndorf nimmt Hinweise zu der gesuchten Person unter Telefon (07181) 2040 entgegen.

© Gmünder Anzeiger 02.12.2019 20:00
Ist dieser Artikel lesenswert?