Buchtipp

Küstendämon

Ich wurde durch die Fernsehsendung „Das perfekte Dinner“ auf dem Sender VOX zum neuesten Werk der Autorin gebracht. Heike Meckelmann nahm Ende 2018 an der Kochsendung teil und erzählte dabei von ihren Büchern. Meine Neugier war geweckt, denn ich bin großer Krimifan. Kurz zusammengefasst: Ich hatte Gänsehaut und konnte das Buch nicht zur

weiter

Komponist

Jeffrey Deaver ist einer der besten Autoren, wenn es um psychologische Thriller geht. Nun lässt er bereits zum 13. Mal den Experten für Forensik, Lincolm Rhyme, und seine Partnerin Amelia Sachs ermitteln. In „Der Komponist“ zieht es die beiden nach Italien. Nachdem in New York auf offener Straße ein Mann entführt wird und bald darauf ein

weiter

Die Geschichte des Wassers

„Die Natur gehört nicht uns, auch das Wasser nicht. Niemand gehört das Wasser, niemand gehört das Gletschereis! Ein Verbrechen ist es, dass eine norwegische Firma Gletschereis in die Wüste für coole Drinks verkaufen darf?!“ Das brodelt in Signe schon lange. 2017 trifft sie als fast 70-jährige Umweltaktivistin eine riskante Entscheidung:

weiter

Komponist

Jeffrey Deaver ist einer der besten Autoren, wenn es um psychologische Thriller geht. Nun lässt er bereits zum 13. Mal den Experten für Forensik, Lincolm Rhyme, und seine Partnerin Amelia Sachs ermitteln. Nachdem in New York auf offener Straße ein Mann entführt wird und bald darauf ein Video seine Hinrichtung am Galgen zeigt, wird in Neapel ein ähnlicher

weiter

Küstendämon

Ich wurde durch die Fernsehsendung „Das perfekte Dinner“ auf dem Sender VOX zum neuesten Werk der Autorin gebracht. Heike Meckelmann nahm Ende 2018 an der Kochsendung teil und erzählte dabei von ihren Büchern. Meine Neugier war geweckt, denn ich bin großer Krimifan. Kurz zusammengefasst: Ich hatte Gänsehaut und konnte das Buch nicht zur

weiter

Die Geschichte des Wassers

„Die Natur gehört nicht uns, auch das Wasser nicht. Niemand gehört das Wasser, niemand gehört das Gletschereis! Ein Verbrechen ist es, dass eine norwegische Firma Gletschereis in die Wüste für coole Drinks verkaufen darf?!“ Das brodelt in Signe schon lange. 2017 trifft sie als fast 70-jährige Umweltaktivistin eine riskante Entscheidung:

weiter

Komponist

Jeffrey Deaver ist einer der besten Autoren, wenn es um psychologische Thriller geht. Nun lässt er bereits zum 13. Mal den Experten für Forensik, Lincolm Rhyme, und seine Partnerin Amelia Sachs ermitteln. In „Der Komponist“ zieht es die beiden nach Italien. Nachdem in New York auf offener Straße ein Mann entführt wird und bald darauf ein

weiter

Küstendämon

Ich wurde durch die Fernsehsendung „Das perfekte Dinner“ auf dem Sender VOX zum neuesten Werk der Autorin gebracht. Heike Meckelmann nahm Ende 2018 an der Kochsendung teil und erzählte dabei von ihren Büchern. Meine Neugier war geweckt, denn ich bin großer Krimifan. Kurz zusammengefasst: Ich hatte Gänsehaut und konnte das Buch nicht zur

weiter

Die Geschichte des Wassers

„Die Natur gehört nicht uns, auch das Wasser nicht. Niemand gehört das Wasser, niemand gehört das Gletschereis! Ein Verbrechen ist es, dass eine norwegische Firma Gletschereis in die Wüste für coole Drinks verkaufen darf?!“ Das brodelt in Signe schon lange. 2017 trifft sie als fast 70-jährige Umweltaktivistin eine riskante Entscheidung:

weiter

Wenn es dunkel wird

Paola Peretti ist eine starke Frau. Mit 15 Jahren erhielt sie die Diagnose, sie hat Morbus Stargardt, eine sehr seltene Makuladegeneration. Die 32-jährige weis, dass sie erblindet, trotzdem studiert sie Literatur, Philosophie und Journalismus. Seither schreibt sie für diverse Tageszeitungen. Nun ist ihr Romandebüt erschienen. „In der Nacht hör

weiter

Wie bei Oma

In diesem Buch werden die Lieblingsrezepte von sieben Oma´s aus verschiedenen Regionen in Württemberg, unter anderem auch dem Ostalbkreis, beschrieben. Nach jedem Bild und einer Personenbeschreibung folgen Lieblingsrezepte bzw. Klassiker der Schwäbischen Küche, wie Sauerbraten, Dampfnudeln oder Pfitzauf. Zwar sind im Buch viele Bilder, die zeigen aber

weiter

Schandfieber

In Rheinhessen kommt man am Namen Helge Weichmann nicht vorbei. Seine Lokalkrimis wurden mir mehrfach empfohlen, bevor ich schließlich das aktuellste Werk las. Nach den ersten Seiten dachte ich, ohje, so ein Historienhintergrund ist gar nichts für mich. Doch dann begann auch schon die Geschichte. Ich war hier ziemlich schnell gefangen in der Materie.

weiter

Schandfieber

In Rheinhessen kommt man am Namen Helge Weichmann nicht vorbei. Seine Lokalkrimis wurden mir mehrfach empfohlen, bevor ich schließlich das aktuellste Werk las.

Nach den ersten Seiten dachte ich, ohje, so ein Historienhintergrund ist gar nichts für mich. Doch dann begann auch schon die Geschichte. Ich war hier ziemlich schnell gefangen in der Materie.

weiter

Wie bei Oma

In diesem Buch werden die Lieblingsrezepte von sieben Oma´s aus verschiedenen Regionen in Württemberg, unter anderem auch dem Ostalbkreis, beschrieben. Nach jedem Bild und einer Personenbeschreibung folgen Lieblingsrezepte beziehungsweise Klassiker der Schwäbischen Küche, wie Sauerbraten, Dampfnudeln oder Pfitzauf. Zwar sind im Buch viele Bilder, die

weiter

Wenn es dunkel wird

Paola Peretti ist eine starke Frau. Mit 15 Jahren erhielt sie die Diagnose, sie hat Morbus Stargardt, eine sehr seltene Makuladegeneration. Die 32-jährige weis, dass sie erblindet, trotzdem studiert sie Literatur, Philosophie und Journalismus. Seither schreibt sie für diverse Tageszeitungen. Nun ist ihr Romandebüt erschienen. „In der Nacht hör

weiter

Vergiss kein einziges Wort

Dörthe Binkert hat eigentlich drei Geschichten geschrieben. Diese spielen in der Zeit von 1921 – 1970. Martha, Maria und Magda aus dem schlesischen Gleiwitz, erleben wie nahe Glück, Verlust und Katastrophen in dieser Zeit zusammen liegen.

Die studierte Germanistikerin Dörthe Binkert hat nach ihren, bereits vier, Büchern, hier den Bogen durch

weiter

Ulm erkunden

Erwin Ulmer erzählt über spannende und interessante Orte in Ulm, um Ulm und um Ulm herum - besser könnte man es namentlich nicht treffen. Ulm hat also nicht nur das Ulmer Münster mit dem höchsten Kirchturm der Welt zu bieten. Die Stadt vereint vielmehr historische und moderne Architektur, multikulturelles Leben und herrliche Stunden an der Donau in

weiter

Leckere Heimat

Das Kochbuch ist im vergangenen Jahr erschienen und umfasst 60 verschiedene Rezepte aus den Kategorien: Suppen, Fleisch- und Wildgerichte, Fischgerichte, Vegetarische Hauptspeisen und Süßspeisen. Diese sind auf sehr schön gestalteten Einzel- oder Doppelseiten zu finden. Bei jedem Rezept ist eine Fotografie des Gerichts sowie eine übersichtliche Zutatenliste

weiter

Vergiss kein einziges Wort

Dörthe Binkert hat eigentlich drei Geschichten geschrieben. Diese spielen in der Zeit von 1921 – 1970. Martha, Maria und Magda aus dem schlesischen Gleiwitz, erleben wie nahe Glück, Verlust und Katastrophen in dieser Zeit zusammen liegen.

Die studierte Germanistikerin Dörthe Binkert hat nach ihren, bereits vier, Büchern, hier den Bogen durch

weiter

Leckere Heimat

Das Kochbuch ist im vergangenen Jahr erschienen und umfasst 60 verschiedene Rezepte aus den Kategorien: Suppen, Fleisch- und Wildgerichte, Fischgerichte, Vegetarische Hauptspeisen und Süßspeisen. Diese sind auf sehr schön gestalteten Einzel- oder Doppelseiten zu finden. Bei jedem Rezept ist eine Fotografie des Gerichts sowie eine übersichtliche Zutatenliste

weiter

Ulm erkunden

Erwin Ulmer erzählt über spannende und interessante Orte in Ulm, um Ulm und um Ulm herum - besser könnte man es namentlich nicht treffen. Ulm hat also nicht nur das Ulmer Münster mit dem höchsten Kirchturm der Welt zu bieten. Die Stadt vereint vielmehr historische und moderne Architektur, multikulturelles Leben und herrliche Stunden an der Donau in

weiter

Starke Frauen

Mimi schafft es als Zwanzigjährige in Esslingen eine Ausbildung zur Fotografin zu beginnen. 1905 ist das für eine Frau kein leichter Weg und schon gar nicht, als Mimi feststellt, dass ihr die immer gleich aussehenden Portraits nur langweilig erscheinen. Sie beschließt, in die Fußstapfen ihres Onkel Josef zu treten und wird Wanderfotografin. Endlich

weiter
  • 103 Leser

Starke Frauen

Mimi schafft es als Zwanzigjährige in Esslingen eine Ausbildung zur Fotografin zu beginnen. 1905 ist das für eine Frau kein leichter Weg und schon gar nicht, als Mimi feststellt, dass ihr die immer gleich aussehenden Portraits nur langweilig erscheinen. Sie beschließt, in die Fußstapfen ihres Onkel Josef zu treten und wird Wanderfotografin. Endlich

weiter
  • 115 Leser

Die Farbe der Liebe

Elisabeth, Mitte vierzig, arbeitet als Grüne Dame ehrenamtlich im Krankenhaus. Dabei lernt sie den alten Herrn Grün kennen, der ihr am Sterbebett seiner Frau von ihrer gemeinsamen großen Liebe erzählt. Ergriffen von so viel Romantik zieht Elisabeth den Vergleich zu ihrer eigenen Ehe mit Robert. Und wird immer unzufriedener. Nach über zwanzig Jahren

weiter
  • 211 Leser

Spannend!

Was macht eine Frau, wenn sie den Verdacht hat, ihr Mann ist ein Auftragsmörder? Sie vertraut sich einer Kommissarin an. Reinhard Rohn lässt seine Kommissarin Lena Larcher in „Engelstod“ genau dieses erleben. Ein Jahr nach dem Tod ihres Sohnes und ihres Mannes, steht plötzlich eine Frau vor Lenas Tür und berichtet von ihrem Verdacht. So

weiter
  • 197 Leser

Besondere Geschichte

Nicht schon wieder eine Weihnachtsgeschichte, werden manche denken. Doch, aber eine der besonderen Art. In Wichtelgrund, wo der Weihnachtsmann wohnt, wird eine finstere Intrige geschmiedet. Der Osterhase möchte Weihnachten unterbuttern. Erzählt wird die Geschichte „Ich und der Weihnachtsmann“ aus der Sicht von Amelia, die der Weihnachtsmann

weiter
  • 115 Leser

Besondere Geschichte

Nicht schon wieder eine Weihnachtsgeschichte, werden manche denken. Doch, aber eine der besonderen Art. In Wichtelgrund, wo der Weihnachtsmann wohnt, wird eine finstere Intrige geschmiedet. Der Osterhase möchte Weihnachten unterbuttern. Erzählt wird die Geschichte „Ich und der Weihnachtsmann“ aus der Sicht von Amelia, die der Weihnachtsmann

weiter
  • 193 Leser

Lecker Süßkram

Auf der Suche nach Rezepten nach typischen, schwäbischen Gutsle, bin ich auf dieses Buch gestoßen. Es stammt zwar aus dem Jahr 2011, doch bei Rezepten gilt meiner Meinung nach die Devise „Umso älter, desto besser“. Meine Vermutung war hier Standardrezepte für Vanillekipferl, Haselnussbredle, Zimtsterne, etc. zu finden. Doch ganz im Gegenteil

weiter
  • 192 Leser

Das letzte Schaf

Winter und Schafe. Eines mit Seitenscheitel, eines mit einer Mütze und ein anderes mit Zahnspange. Jede Menge Schafe, aber die Hirten sind nicht da. Einfach weg! Sie erfahren, dass sie von Lichtgestalten eine Botschaft erhielten. Und so macht sich die Schafherde ganz allein auf den Weg, um die Botschaft zu entdecken. Immer wieder treffen sie unterwegs

weiter
  • 171 Leser

Ran an die Nähnadel

Eine perfekte Möglichkeit, sich in Weihnachtsstimmung zu versetzen: Selbst gemachte Dekoration. Mit dem Buch kann man für Inspiration sorgen. Es bezieht sich hauptsächlich auf das Nähen oder Sticken, für einige Ideen ist eine Stickmaschine erforderlich. Mit dabei sind Geschenke für Kinder, Dekoration, Geschenkverpackungen oder Adventskalender. Aber

weiter
  • 171 Leser

Schöne Weihnacht

Seit 2012 veröffentlicht Dietmar Bittrich die gesammelten Weihnachtsgeschichten rund um die bucklige Verwandtschaft.

In der neuen Ausgabe „Blut ist dicker als Glühwein“ erzählen unter anderem Helene Bockhorst, erste Gewinnerin des Hamburger Comedy Pokals, oder Andre Herrmann, der für Serien wie „Olaf macht Mut“ oder „Neo

weiter
  • 136 Leser

Schöne Weihnacht

Seit 2012 veröffentlicht Dietmar Bittrich die gesammelten Weihnachtsgeschichten rund um die bucklige Verwandtschaft.

In der neuen Ausgabe „Blut ist dicker als Glühwein“ erzählen unter anderem Helene Bockhorst, erste Gewinnerin des Hamburger Comedy Pokals, oder Andre Herrmann, der für Serien wie „Olaf macht Mut“ oder „Neo

weiter
  • 178 Leser

Flirting with disaster

Beim Feiern in einem exklusiven Club lernt die angehende Lehrerin Hyacinth den charmanten Smith kennen. Es scheint alles in einer perfekten Liebesgeschichte zu enden, doch Smith wird ihr einige Tage später an ihrem Arbeitsplatz, einer Problemschule, als neuer Schüler vorgestellt. Scheinbar hat er sich im Club als älter ausgegeben und muss ausgerechnet

weiter
  • 182 Leser

Software-Check: Photolemur

Ich lud mir Photolemur 2.2 Spectre als eigenständiges Programm für Windows herunter. Die Installation dauerte nur wenige Minuten, verlief selbsterklärend mit nur wenigen Klicks. Als Plugin für Lightroom ist die Software ebenfalls erhältlich. Allerdings habe ich dieses nicht ausprobiert. Für 29,75 Euro bekommt man die Einzellizenz, für 49,98 Euro die

weiter
  • 158 Leser

Geniale Fotos

Wer eine Islandreise plant, träumt von unberührter Natur und einem intensiven Erleben der Elemente Wasser, Feuer, Erde und Luft... und mit diesem Buch ist es ein bisschen so, als wäre man da. Die Fotos des berühmten STERN-Fotografen Poliza sind wunderschön und liefern tolle Ansichten der bekannten Insel im Hohen Norden, die nur 330.000 Einwohner hat

weiter
  • 134 Leser

Geniale Fotos

Wer eine Islandreise plant, träumt von unberührter Natur und einem intensiven Erleben der Elemente Wasser, Feuer, Erde und Luft... und mit diesem Buch ist es ein bisschen so, als wäre man da. Die Fotos des berühmten STERN-Fotografen Poliza sind wunderschön und liefern tolle Ansichten der bekannten Insel im Hohen Norden, die nur 330.000 Einwohner hat

weiter
  • 134 Leser

Mein Blumengarten

Blumen sind Medizin für die Seele. Egal in welchen Farben sie blühen geben sie den Menschen seit jeher Kraft. Wer in seinem Garten auch ein paar Blumen pflanzen möchte, sollte unbedingt einen Blick in das neue Buch von Mascha Schacht werfen. Egal ob man den Blumen viel Platz geben kann und eine ganze Blumenoaase anpflanzen möchte oder nur eine kleine

weiter
  • 185 Leser

Vielfältige Metropole

Mainz–meine geliebte Geburtsstadt. Hier komme ich immer wieder gerne her. Deshalb war ich natürlich neugierig, welche Tipps und Sehenswürdigkeiten ich vielleicht noch nicht kennen würde. Leider war keine Neuigkeit dabei. Das gilt aber sicherlich nur für Mainzer. Für Besucher der schönen rheinland-pfälzischen Hauptstadt gibt es viel zu entdecken.

weiter
  • 193 Leser

Für Schnäppchenjäger

Wer macht sie nicht gerne - tolle Schnäppchen? Da ist ein Schnäppchenführer praktisch, um sich im Dschungel der Angebote zurechtzufinden. Praktisch ist die Gliederung nach Bundesländern und Verkaufsorten, aber auch im Register nach Firmen und Marken. Schnell findet der Leser die gewünschte Adresse. Einkaufsgutscheine erhöhen das Shoppingerlebnis zusätzlich.

weiter
  • 193 Leser

Gegen Langeweile

Gelangweilte Kids und kreativlose Erwachsene aufgepasst! Hier kommt der ultimative Mitmachkalender für Kinder und Eltern. Langweilige Regentage haben mit diesem Kalender ein Ende. Alles was man außer diesem schmucken Kalender benötigt, sind ein paar Buntstifte und Stempelkissen. Auf jedem Monatskalenderblatt befindet sich eine Vorlage zum Stempeln

weiter
  • 198 Leser

Kreativ im Winter

Der Winter und Weihnachten stehen vor der Tür. Für die kalte Jahreszeit und das schönste Fest des Jahres kann man nie genug Ideen fürs Basteln mit den Kleinen haben. Mit dem Buch von Claudia Schaumann „Das Kinderkunst Kreativbuch Winter & Weihnachten“ gehen einem die Ideen nicht aus. Das Buch eignet sich für Kinder ab 3 Jahren –

weiter
  • 203 Leser

Kreativ im Winter

Der Winter und Weihnachten stehen vor der Tür. Für die kalte Jahreszeit und das schönste Fest des Jahres kann man nie genug Ideen fürs Basteln mit den Kleinen haben. Mit dem Buch von Claudia Schaumann „Das Kinderkunst Kreativbuch Winter & Weihnachten“ gehen einem die Ideen nicht aus. Das Buch eignet sich für Kinder ab 3 Jahren –

weiter
  • 236 Leser

Miese kleine Morde

Engländer sind für ihren schwarzen Humor bekannt. Doch auch Dänen neigen dazu. Einer der bekanntesten Autoren aus dem Land am Skagerrak ist Jussi Adler-Olsen. Mit seinem Kommissar Carl Mørck hat er weltweit Fans gefunden. Nun hat er mit „Miese kleine Morde“ eine kleine Geschichte geschrieben, die aus einer anderen Sicht auf die Dinge schauen.

weiter
  • 343 Leser

Für Sommer im Herbst

Dora Heldt schafft es immer wieder mit ihrem locker-flockig, leichten Geplauder zu unterhalten. Ihre Kurzgeschichten sind voller Leidenschaft und teilweise mit verstecktem Humor und erzählen von Alltagsszenen. Da ist der kleine Timmi, der etwas verschweigt und am Ende doch als Sieger hervorgeht. Oder Werbefachfrau und Single Ela, die ihren Vierzigsten

weiter
  • 368 Leser

Trick 17 – Küche

Ich würde mich gerne gesünder ernähren und mehr selbst machen, wenn ich nicht so viel Zeit darauf verwenden müsste. Aus diesem Grund war ich sehr gespannt auf dieses Buch. Ein guter Kniff war beispielsweise, Kartoffeln samt Schale durch die Presse zu quetschen. Dagegen fand ich die Turbo-Pfeffermühle mit der Bohrmaschine schon etwas übertrieben. Praktisch

weiter
  • 209 Leser

Trick 17 – Küche

Ich würde mich gerne gesünder ernähren und mehr selbst machen, wenn ich nicht so viel Zeit darauf verwenden müsste. Aus diesem Grund war ich sehr gespannt auf dieses Buch. Ein guter Kniff war beispielsweise, Kartoffeln samt Schale durch die Presse zu quetschen. Dagegen fand ich die Turbo-Pfeffermühle mit der Bohrmaschine schon etwas übertrieben. Praktisch

weiter
  • 266 Leser

Zauberhaftes Schweden

Der dicke Bildband mit brillanten Farbfotos auf 280 Seiten verzaubert alle Schwedenfans. Das Land mit seinen 1572km Länge und 500km Breite ist mit seinen 28 Naturparks, den unzählbaren Schären-Inseln, unendlich vielen Seen, Wäldern, Bären, Elchen und Rentieren so vielseitig wie ein Wasserfarbkasten. Es ist das Land der roten Holzhäuschen, des Knäckebrots,

weiter
  • 271 Leser

Liebe Frau Falk,

bitte erklären Sie mir, wenn Sie mit „Eberhofer, Zefix!“ erreichen wollen. Die drei Geschichten vom Franzl sind witzig, aber der Leser braucht ein wenig Hintergrundwissen aus ihren früheren Büchern um den Polizisten Franz Eberhofer. Das ist soweit völlig in Ordnung. Warum sie dann aber die Geschichte aus ihrem aktuellen Buch „Kaiserschmarrndrama“

weiter

Trick 17

Faltest Du noch oder rollst Du schon? Diese Frage habe ich schon vor einigen Monaten in meinem Reiseblog gestellt. Und prompt springt sie mich als einer der ersten Tipps in diesem Buch an. Auch das Tagesoutfit in einer Socke zu verstauen, kannte ich schon. Dagegen fand ich die Landkarten-Kofferanhänger wirklich süß. Wie in anderen Trick 17 Büchern findet

weiter
  • 247 Leser

Eine Nacht, ein Leben

Da ist die eine Nacht, die Henri und Youna haben, bevor der Krieg beginnt und beide trennt. Nach einigen Briefwechseln bricht sie den Kontakt ab. Doch Henri gibt nicht auf, sie zu suchen und begegnet ihr auf der Insel B., um endlich Antworten zu bekommen. Leider sind diese nicht nach seinen Vorstellungen. Die Autorin Sophie van der Linden beschreibt

weiter
  • 374 Leser